×
shop shop
Collections
open
Filialen
open
Kataloge
Extras
open
Magazin
Company
open
Logo
teaser

Rhomberg im Herzen von Zürich

Suchen Sie die richtigen Partnerringe? Lassen Sie sich in Ruhe beraten.

Rhomberg im Herzen von Zürich

Filialleiterin Géraldine Mäusli mit verschiedenen Partnerringen.

Rhomberg im Herzen von Zürich

Wir nehmen uns Zeit für Sie. Im Separee zeigen wir Ihnen traumhafte Partnerringe.

Spezialisiert auf Partnerringe
Rhomberg im Herzen von Zürich
Unsere Filiale an der Mühlegasse ist der place to be in Sachen Schmuck und Partnerringen. Filialleiterin Géraldine Mäusli stellt die Filiale vor und verrät Schmucktrends.

Das Niederdörfli, das Stadthaus mit seinem Trauzimmer, die Limmat: Alles ist in der Nähe der Rhomberg-Filiale an der Mühlegasse. Praktischerweise sind auch der Hauptbahnhof und Parkhäuser in Gehdistanz. Während draussen das Grosstadt-Leben tobt, ist es der Filiale angenehm ruhig. Man hat Zeit und Raum, um sich seine Schmuckstücke auszusuchen.

Die Filiale ist gross und lichtdurchflutet, der Schmuck wird stilvoll in Vitrinen präsentiert. In zwei Separees können sich Paare auf Partnerringsuche von Géraldine Mäusli beraten lassen. Sie hat die Ausbildung zur Detailhandelsfachfrau EFZ Uhren- und Schmuck im Rhomberg Hauptsitz in Marbach absolviert und ist seit zwei Jahren Filialleiterin in Zürich. Am Schmuck von Rhomberg fasziniert sie, «dass man für jeden Anlass etwas findet», wie sie erzählt, und «dass für das grosse und das kleine Portemonnaie immer etwas dabei ist.»

An der Mühlegasse liegt der Fokus auf Partnerringen, selbstverständlich ist auch ein ausgesuchtes Sortiment mit anderen Schmuckstücken vorhanden. «Beliebt sind Eheringe in klassischem Weissgold, aber auch in Kombination mit Materialien wie Carbon oder Tantal», weiss Frau Mäusli. Schlichte Gelbgold-Ringe sind ebenso gefragt. Darüber hinaus werden Geschenke für die Kleinen für die Taufe oder andere Anlässe gewünscht: Schutzengel oder Armbänder, die graviert werden. Kleinen Schmuckfans können bei Rhomberg an der Mühlegasse auch Ohrlöchli gestochen werden, dafür sollte man im Vorfeld einen Termin abmachen.

Geraldine Mäusli rät auch Paaren, sich für eine Ring-Beratung anzumelden, «am besten zwei Wochen im Voraus. Und für die Beratung sollte man etwa anderthalb Stunden einrechnen.» Die Anmeldung im Voraus ist wichtig, damit personell gut geplant werden kann, so werden Wartezeiten für alle Paare vermieden. Im Optimalfall habe das Paar eine Vorstellung, in welche Richtung es bei den Ringen gehen könnte, sei aber offen für Vorschläge. Paare können auch zwei verschiedene Ringe als Partnerringe wählen, zum Beispiel in anderen Materialien oder unterschiedlichen Breiten.

Männer, die ihre Liebste mit einem Verlobungsring überraschen möchten, finden an der Mühlegasse schöne Solitär-Ringe, zum Beispiel in Weissgold mit einem Diamanten. Frau Mäusli, gibt es eigentlich Schmucktrends, die typisch sind für Zürich? Die Filialleiterin schmunzelt: «Nein, eigentlich nicht. Die Kunden sind generell sehr offen.» Dafür ahnt sie einen Trend: «Zweiteilige Kettchen oder feine Beisteck-Ringe. Und im Sommer wird man viel Gelbgold und Perlen sehen. Perlen gehen immer!»

Rhomberg Schmuck
Mühlegasse 23
8001 Zürich
Tel.  043 268 42 10

Filialleitung: Frau Géraldine Mäusli
E-Mail: zuerich_muehlegasse@rhomberg.ch

Öffnungszeiten:
Montag geschlossen
Di-Fr 10:00 - 18:30
Samstag 09:00 - 17:00


Ebenfalls lesenswert