×
shop shop
Collections
open
Filialen
open
Kataloge
Extras
open
Magazin
Company
open
Logo
teaser

30. JULI: TAG DER FREUNDSCHAFT

Zum Infinity-Schmuck ....

30. JULI: TAG DER FREUNDSCHAFT
Steffi Missner mit ihrem Infinity-Schmuck

MIT SCHMUCK DANKE SAGEN!
30. JULI: TAG DER FREUNDSCHAFT
Rhomberg Markenbotschafterin Steffi Missner aus Potsdam schenkt gerne Schmuck. Am «Tag der Freundschaft» und auch zu anderen Gelegenheiten.

Was bedeutet für dich der «Tag der Freundschaft»?
Ich finde es schön, dass es diesen Tag gibt. Den «Tag der Freundschaft» sehe ich ähnlich wie den Muttertag: Man muss nicht unbedingt diesen Tag wählen, um jemandem  zu sagen: «Schön, dass es dich gibt». Aber es ist einfach eine gute Gelegenheit, um einem Menschen, der immer für einen da ist, «Danke» zu sagen.

Welchen Schmuck verschenkst du?
Dieses Jahr verschenke ich ein Infinity-Armkettchen, weil es ein Symbol ist, das ich selber toll finde, auch in Form von Ohrringen oder einem Anhänger. Mit diesem Geschenk möchte ich einer Freundin meine Verbundenheit zeigen, da unsere Freundschaft alles übersteht. Ich verschenke ohnehin gerne Schmuck, zum Beispiel an meine Freundinnen, meine Mutter oder meine Patentochter. Bei Gelegenheiten wie Geburtstag oder Weihnachten denke ich immer zuerst daran, Schmuck zu verschenken. Meine eigene Patentante hat mir als Kind ein Kreuz als Anhänger geschenkt. Das Geschenk verbindet mich noch heute mit ihr.

Du bist Markenbotschafterin von Rhomberg - was ist dir dabei das Wichtigste?
Wenn ich von etwas begeistert bin, trage ich es gerne weiter. Und ich freue mich, wenn ich andere Leute mit meiner Begeisterung anstecken kann. So wie andere eine Leidenschaft für Schuhe haben, ist es bei mir eine Leidenschaft für Schmuck.

Für welchen Schmuck schlägt dein Herz?
Ich mag Ketten, ob klassisch, zierlich, Perlenketten oder eine Kette mit Quasten oder Pompons. Derzeit gefällt mir Roségold sehr und Schmuck sollte für mich eine Bedeutung haben. Zum Beispiel einen Stern-Anhänger, der für mich «nach den Sternen greifen» symbolisiert. Wichtig sind mir auch mein Ehering und der Ring, den mir mein Mann zum ersten Hochzeitstag geschenkt hat.

Du hast im Juli die Fashion Week in Berlin besucht. Wie haben sich die Impressionen in deinem Styling umgesetzt?
An der Fashion Week sieht man, was im nächsten Jahr angesagt ist. Der nächste Sommer wird sehr bunt, und Mustermix ist «in», wie auch Seitenstreifen und Blumenmuster. Das habe ich im Hinterkopf, wenn ich in die Läden gehe.

Welches Styling ist ganz typisch Steffi Missner?
Ich liebe Glanz und Glitzer. Man sieht mich oft mit einem großen roségoldenen Shopper, einer goldenen Handtasche oder Schuhen in Metallicfarben. Ich mache nicht jeden Trend mit, bin mir aber der Trends bewusst. Ich würde mich weder auf sportlich noch auf elegant festlegen, ich variiere gerne und trage zum Beispiel eine auffällige Statementkette, wenn das Outfit sonst zurückhaltend ist.

Herzlichen Dank für das Interview!


Ebenfalls lesenswert