"WIR NEHMEN DEN ALLTAG MIT HUMOR"
Ein Blick in die Rhomberg-Filiale an der Gerbergasse.


"WIR NEHMEN DEN ALLTAG MIT HUMOR"
Ein Team mit Know-how und Humor: Maria João Rueger (l.) und Daphne Caporale (r.)
Magazin
Juni 2018

ZU BESUCH IN DER RHOMBERG-FILIALE GERBERGASSE IN BASEL
"WIR NEHMEN DEN ALLTAG MIT HUMOR"
Zwischen dem Barfüsserplatz und dem Marktplatz liegt die Gerbergasse. Dort flaniert man auf Kopfsteinpflaster, lässt sich Zeit für einen Schaufensterbummel. Eine der drei Rhomberg-Filialen in Basel ist hier heimisch. Und feiert 2018 gleich zwei Jubiläen.

Am 23. Januar 2018 wurde das Schmuckgeschäft an der Gerbergasse ein Jahr alt. Filialleiterin Daphne Caporale konnte in diesem Jahr doppelt feiern – sie ist seit zehn Jahren für Rhomberg tätig. Die ausgebildete Kosmetikerin ist 70% in Sachen Schmuck im Einsatz. «Dass ich Filialleiterin bin, bedeutet, dass ich die Hauptverantwortliche bin. Darüber hinaus machen bei uns alle alles», lächelt die Baslerin. Das Team besteht aus ihr und den Schmuckberaterinnen Maria João Rueger und Laura Sciré. Gemeinsam wird das Schmucksortiment besprochen und bestellt, der Schmuck ausgestellt, werden die Vitrinen gereinigt und wird der Laden immer wieder neu, schmuck und stimmungsvoll gestaltet. Das Trio berät herzlich gerne Kundinnen und Kunden und wechselt auch Batterien, Karabiner oder Uhrbänder.

Schmuck für die Basler Fasnacht

Die Lage der Filiale sagt Daphne Caporale zu: «Die Gerbergasse ist eine spezielle Gasse. Eine Mischung aus gemütlicher Shoppinggasse für Einheimische und einem Magnet für Touristen.» Wie gut, dass das Team sprachlich versiert ist! Legt man die Sprachkenntnisse der Schmuckberaterinnen zusammen, zählt man Englisch, Portugiesisch, Französisch, Englisch, Spanisch und Italienisch. «Touristen sind oft an Schweizer Markenuhren wie denjenigen von Swiss Military interessiert. Und sie fragen nach speziellen Materialien wie Carbon.» Die Baslerinnen und Basler wünschten oft etwas Stadtspezifisches: Ein Wappen oder Anhänger für die Fasnacht, zum Beispiel ein Piccolo.

Schmuck für alle Fälle

«Wir haben Schmuck für alle», erzählt Daphne Caporale, «vom farbenfrohen Trendschmuck bis hin zu Klassikern in Gold.» Sie orientiert sich bei der Schmuckauswahl an ihrer Kundschaft: «Es sind alle Alterskategorien vertreten. Das Grosi kommt mit ihrer Nichte zu uns. Genauso gibt es den jungen Mann mit dem Lehrlingslohn, der seine Freundin mit einem Ring überraschen möchte. Unser Ziel ist es, jedem Kunden das Beste zu bieten. Egal, wie viel Geld er investieren möchte.» Es besteht auch grosse Nachfrage nach dem Stechen von Ohrlöchern und Nasenpiercings. Daphne Caporale bietet den Service seit zehn Jahren an und sagt lachend: «Ich habe schon viele Ohren gesehen!». In der Filiale wird ohnehin viel gelacht. «Wir nehmen den Alltag mit Humor», bestätigt die Filialleiterin, «das ist eines unserer Erfolgsgeheimnisse». Wie auch die Nahbarkeit und Natürlichkeit. Man hält einen Schwatz mit den Nachbarn, die im Geschäft nebenan arbeiten, «wir verpflegen uns an ihrem Foodstand, sie kommen bei uns vorbei.» Die Herzlichkeit spürt man auch im Kundenkontakt. Und natürlich das Know-how der Schmuckberaterinnen.

«Ich lerne jeden Tag etwas Neues»

Den Schmuckberaterinnen werden interne Schulungen geboten, damit sie immer weiterkommen, «und im Alltag hat man nie ausgelernt», erzählt Daphne Caporale, «Schmuck ist ein lebendiges Material!  Wenn man nur schon an die Edelsteine denkt, die sich alle anders verhalten.» Auf ihren Lieblingsschmuck angesprochen, erinnert sich die Filialleiterin: «Ich habe lange auf einen Edelstahlring mit Diamanten gespart.» Maria João Rueger ist begeistert vom Infinity-Zeichen und mag Schmuckstücke, die das Symbol tragen. Ihr Hobby ist Zumba, dort lüftet sie ihren Kopf durch. Familie, Sport und Tanz – das sind die zentralen Punkte in ihrem Leben. Daphne Caporale beschäftigt sich gerne im Garten und liebt das Kochen. «Das tut mir gut, aber ich habe eigentlich keinen Grund, um abschalten zu müssen. Mir gefällt die Arbeit für Rhomberg sehr. Man darf sich selber sein, kann seinen eigenen Geschmack und Ideen einbringen und so die Filiale mitgestalten. Und der Zusammenhalt zwischen den Schmuckberaterinnen der Filialen ist grossartig! Ich wünsche mir für die Zukunft, dass wir weiter zusammenwachsen und ich weiterhin viel über Schmuck lerne.»

Rhomberg Schmuck AG, Gerbergasse 62, 4001 Basel
Tel. 061 261 21 20, basel_gerbergasse@rhomberg.ch
Gutschein von Pro Innenstadt Basel werden gerne angenommen. Wie in allen Filialen von Rhomberg ist eine Bezahlung mit 100% WIR möglich.
Öffnungszeiten: Mo - Fr: 09:30 - 18:30  / Samstag: 09:00 - 17 Uhr  


Ebenfalls lesenswert